Die machen doch vor nix halt!

SchokofahneNix gegen eine ge-
pflegte Bierfahne, aber Schokifahne war mir bisher eigentlich immer lieber.

Bisher, eben.
Die arme Schoko-
lade!

Wie kann man nur so grausam sein, die kann doch über-
haupt nichts dafür! Überall flaggert Deutschland jetzt wieder auf.

Demnächst rühre ich noch meinem Joghurt um und finde darin auch so einen National-
fetzen! Dieses sehr leckere dreieckige (im übrigen: schweizer) Produkt ist eh’ schon so schwierig abzubeißen (das gab schon manche Gaumenprellung), aber wie soll man überhaupt erst mit dem Mund dran kommen, wenn sie nun auch noch wild herumge-
schwenkt wird…?

18 thoughts on “Die machen doch vor nix halt!

  1. Wer BEISST denn auch ein Eck von diesem Klassiker ab??? – BARBAREN!
    Vergleichbar: Wenn sie ums Lagerfeuer sitzen, in ihre Felle eingehüllt, gragöhlend und lauthals lachend – nach erfolgreicher Jagd, das Wild am Spieß über offenem Feuer drehend. Sie reißen Fleischfetzen aus dem Getier … UND DANN: abbeißen!!!

    Zivilisierte Menschen knacken sich einen Gipfel ab!
    Steht ja schon im Knigge geschrieben.

      • Stimmt!
        Und wer als nächstes eine 6 würfelt, darf dann Mütze, Brille, Schal, Handschuhe und Besteck von seinem Vorgänger übernehmen und sein Glück versuchen … bis der nächste eine 6 würfelt.
        :>>

  2. Da habe ich aber wieder etwas gelernt. Ich hatte auch immer Gaumenprellungen und habe mir dann lieber was anderes zum Abbeissen gekauft. Grosse Schweizer Vollmichschokoladen mit ganzen Nüssen zum Beispiel. Nun werde ich es noch mal damit versuchen.

  3. Die wollen auf Biegen unnd Brechen an die Erfolge von 2006 anknüpfen und das geht voraussichtlich in die Hose. Das „Zuklatschen“ mit schwarz-rot-gold, was da gerade praktiziert wird ist einfach zuviel, das nervt nur noch.

    (PS: Ich trau mich gar nicht meinen Jogurt umzurühren :>> )

    Gruß Elfchen

  4. oh schreck, ich sehe ich habe doch gut getan, nicht aus dem dachfenster in richtung deutschland zu spähen 😉

    … mir ist grad etwas mulmig, ich vermute die fahne könnte beim verzehr abfärben, und schwarz, gelb sowie rot zusammengemengt, kann ich mir nicht mich erfreuend auf meiner zunge und am gaumen ausmahlen. biem chowchow siehst dies mitunter recht trollig aus, aber bei mir?!

    liebe grüsse und danke für die vorwarnung, liebe theotippina, und das dachfenster bleibt zu 😉

    jenne

        • Ja, lieber Jenne, das mit dem Speicherplatz finde ich auch eine ganz tolle Neuerung! Als ich davon las(s), hab‘ ich mich gleich gefreut und meine Audio-Dateien wieder hoch geladen, die ich bisher aus Platzmangel ausgelagert hatte. Und das Dolle ist: ich könnte sogar noch mehr davon basteln! Vielleicht mache ich das sogar!

          Und die Zunge lassen wir uns doch lieber von Erdbeere und Blaubeere und Kirsche und Brombeere und Himbeere anmalen, was? Die sind auch nicht so faserig und sehen viiiiel schöner aus! 😉

          Darauf einen Klecks Schlagsahne und einen Leckerschmeckergruß!
          Theobromina

          • bei diesen temperaturen ist so ein „öbstchen“, frisch mit etwas sahne eine sehr gute idee, liebe feinschmecktheo!

            da stelle ich mich gern auch an strauch und beerenbusch an, ein wenig zu warten gilt es noch, jedoch winzige grüne beerchen habe ich schon an der himbeeren ruten erspäht…

            *sich auf die lauer legend*, jenne.

            liebe grüsse, ein schönes wochenende sei dein!

            ….und audiodateien gibt es auch? die neugier treibt mich in den theobrominamedientempel… *abschwirr* 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)