Über mich

„Theobromina“ ist ein Pseudonym, abgeleitet von Theobromin, einem der wichtigsten Wirkstoffe der Kakaobohne. Es ist dem Koffein verwandt und knipst uns hübsch die Synapsen an, wenn wir Schokolade genießen. Ich bin unrettbare, genusssüchtige Schokoladistin, und deswegen.

Hier geht’s also um die ganz subjektive Sicht einer schwer Infizierten auf Produkte der Süßwarenwelt, die aus allen Himmelsrichtungen zusammengejagt werden. Süßes & Schmelziges, Erlesenes &  Industrielles, Raffiniertes & Zartes, Schräges & Scheußliches, Knuspriges & Wildes… Und ein paar Ausflüge in andere Nischen werden sicher auch gelegentlich gemacht.

Diese Webseite gäbe es übrigens nicht ohne Mike. Am Abend des 31. Januar 2011 hatte ich gerade meinen dritten ISM (Internationale Süßwarenmesse)-Besuch hinter mir und echauffierte mich beim Essen darüber, dass ich wieder in so viele gelangweilte Gesichter hatte blicken müssen, wohingegen ich an jeder zweiten Ecke aufs Neue vor Begeisterung ausgeflippt war. Später rief ich wohl auch noch aus: „Schokolade braucht kein Aroma; – Schokolade IST Aroma!“, da sagte er einfach: „Schreib‘ da doch drüber!“ Eine Stunde später ließen wir die Domain sichern. – Danke, Mike.

(Trotzdem dauerte es noch fast ein Jahr und etwas technisches Geruckel bis zur Loslegung. Man hat eben oft viel zu tun! Nu ja.)

Ich freu‘ mich auf Euch!

Eure Theo
Hannover, 19. Januar 2012

 

Ach so, nette Post bitte an: hallo[ätt]theobromina.de – Dankeschön.

2 thoughts on “Über mich

  1. Liebes Fräulein Theo,

    ich finde es toll, supertoll, bereichernd, verführend, wenn Sie über alles schreiben, was man essen kann, habe aber mit Tränchen im Augenwinkel Ihre Verabschiedung von blog.de gelesen… – gibts nicht doch noch ein kleines Bisschen hier auch was vom Leben einfach so zu lesen? Oder auch irgendwo anders?

    Es würde mich so arg freuen… bitte!

    Erwartungsvolle Grüße,
    Frau Hummel

    • Liebes Fräulein Hummel,

      für Tränchen gibt’s wirklich so gaaar keinen Grund: Wenn Sie bitte oben in den Tabs mal bitte auf „100%ig selbst erlebt“ klicken wollen? Da finden sich zunächst mal alle, alle, alten Blog.de-Texte… 😉 Und bestimmt gibt’s da auch bald mal wieder was Neues zu lesen.

      Tröstende Rückgrüße,
      Theo

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *