Jetzt geht’s rund!

Neulich las ich, der Verzehr von Pommes sei im vergangenen Jahr auf „rund 499 Millionen Portionen gestiegen“ und hätte damit im Vergleich zum Jahr 2006 wohl „um rund acht Pro-
zent zugenommen“.

Das hat mich amüsiert.

Besonders auch das „auf rund 499 Millionen“.
„Eine halbe Milliarde“ hätte doch noch viel runder geklungen! Dagegen lesen sich „499 Millionen“ doch geradezu hohlwangig, oder etwa nicht?

Also, Irgendwer muss das doch ausgerechnet haben! Vermutlich hat der Jemand dabei hübsch zusammen gerechnet, wie viele Kartoffeln aus der Ernte in die Pommesproduktion gegangen sind („Ich geh’ zurück zu meiner Mutter!“ „- Na und?!? Ich geh’ dafür in die Pommesproduktion!“), und wie viele Säcke dieser Pommes dann in die Gastronomie und in den Handel verkauft wurden.

Ich gehe zudem davon aus, dass es eine Angabe in irgendwelchen Listen gibt darüber, wie viele kleine Gramme denn so 1 Portion Pommes bilden dürfen. („Stellt Euch mal etwas näher zusammen, ich will doch ein schönes Portionsfoto von Euch machen!“ bzw. „Wir möchten bitte ein Portionsticket kaufen. Wir wollen damit nämlich in den Norden: Hamburger gucken fahren.“) Schließlich könnte man so einen Verzehr sonst ja auch gar nicht anständig ausrechnen. Bei manchen Leuten bedeutet doch: 1 Portion = 1 Sack. Andere behaupten schon nach drei Stäbchen, sie „könnten echt nicht mehr“.
Und so kann man ja nicht auf vernünftige Zahlen kommen!

Also eben Durchschnittswerte (obwohl es ja gerade das Tolle an Pommes ist, dass man da beim Verzehr bequemerweise gar nichts durchschneiden…, naja).

Sicher geht doch aber auch mal so ein Kartöffelchen unterwegs verloren, oder es kullert unters Sofa, rutscht vielleicht auch durch einen Schacht, fällt später schlicht von der Pappe und eine Taube fliegt damit auf den Radweg oder sonst was. Und auch diese Kartoffel muss statistisch irgendwie eingerechnet werden, damit man eine realistische Zahl ermitteln und dann runden kann. – Und dann kommt 499 raus…

Ich aber werde ab jetzt noch intensiver daran arbeiten, diese Zahl noch rundlicher zu kriegen. Mit Rotweiß, bitte…!

17 thoughts on “Jetzt geht’s rund!

  1. Da kann ich dich leider nicht unterstützen:
    nehm z.Zt. nur 100g / Monat ab und hab‘ noch 5 kg zum Zielgewicht vor mir –
    also bei mir stehen die ‚fetten Belgier‘ noch ’ne Weile auf der schwarzen Liste 🙁

  2. jou jou, im September 2003 war die Schocker-Meldung noch: „Pommes werden kürzer“. Die Überschrift in den Wirtschafts-Teilen der Zeitungen hat mich genauso beeindruckt wie „Wenn es regnet, erwacht im Sittichherz die Liebe“ (TV Klar), und „Schumis Lenkrad immer komplizierter! Wer blickt da noch durch?“ (Bild, aus 7 Metern Entfernung).

    Es gibt zeitlose Dinge.

    Diese 499 Millionen Portionen hätt ich letzten Dienstag auch fast in der Sendung thematisiert… aber das hätt ich nicht so schön wie Du hinbekommen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)