Fleißkärtchen sind bitte hierher zu schicken…

Gestern und heute habe ich ein paar ziemlich merkwürdige Sachen gemacht:

Ich habe zwei Palmen geduscht (ohne Duschgel), bin dreimal erfolglos zum Briefkasten runter gelaufen (ich nehme inzwischen an, der Postbote mag mich nicht), habe mehr als zwei Teile hintereinander weg gebügelt (u.a. einen Pyjama, mit dem man sich jetzt natür-
lich unter keinen Umständen mehr hinlegen darf, weil er dann ja wieder ganz knüdelig wird), Marienkäfereier fotografiert (es wird wohl bald Bärbelnachwuchs geben!), nebenbei zwei Erdbeeren geerntet (war eben alles, was ich finden konnte), ein Paar Ohrringe von hinten fotografiert (die will ich nämlich online verjuxen), die Waschmittelschublade von meiner Maschine sauber gemacht (Finger hoch, wer das auch schon mal gemacht hat!), die Duschtrennwand repariert (die war total schief), die gesamte Bude gewischt (dabei ist mir, wie immer eigentlich, die Hälfte des Wischwassers in die zu großen Gummihand-
schuhe gelaufen), in meinem Rechner gestaubsaugt (ohne darin Möbel zu verrücken), Halawa gekocht (wer’s nicht weiß, kann’s ja googlen), und endlich, zu guter Letzt: In der Badewanne gedümpelt und dabei lecker Eis gegessen…

27 thoughts on “Fleißkärtchen sind bitte hierher zu schicken…

  1. *finger heb* ich hab die schublade schon öfter sauber gemacht 😉 ich finds nämlich eklig, wenn das mit der zeit von sonem schmierigen film überzogen ist…

    liebe grüße!

    • Wow! Ich hab‘ erst heute gemerkt, dass man die überhaupt rausnehmen kann! (Ich verrat‘ jetzt aber nicht, wann ich die Maschine gekauft habe…;))

      Dann bekommst Du auch ein Fleißkärtchen und einen lieben Gruß zurück!

    • Ich bügle zwar nicht so viel und alles, aber wenn, bügle ich ziemlich gut. Das hat den prima Vorteil, dass man Gebügeltes von Nichtgebügeltem ganz gut unterscheiden kann… :))

      Zurückgruß,
      Theobromina

  2. *finger heb für meine liebste*

    Die hat diese Schublade letztens auch gereinigt. Die hat außerdem auch ein Fleißkärtchen verdient, da sie in den letzten Tagen:

    • eine Wand im Arbeitszimmer braun gestrichen hat
    • den Balkonboden weiß und die Wände gelb gestrichen hat
    • heute auf die gelbe Wand noch weiße Blumen gesetzt hat
    • viele, viele Blümchen in den Balkonkästen versenkt hat
    • eine Staffelei + Rahmen schon aufgestellt hat (wir brauchen Bilder an den Wänden! 🙂 )
    • meinen Schreibtisch weiß gestrichen hat und sich dabei tapfer den vielen Mücken am Kellereingang gestellt, um an die Farbe zu kommen
    • mir diesen ganzen Kram vom Hals hält, damit ich in Ruhe meine DA schreiben kann

    *Fleißkarte an euch beide überreiche*

    • 😀 Danke sehr!
      Und ja, die hat sie wirklich tapfer erworben, das muss ich schon sagen! Ich hoffe, sie bekommt zu ihrem Fleißkärtchen dann irgendwann auch noch ein schönes Fleißblümchen? 😉

      Und Dir viel Glück weiterhin mit der Doktorabeit! Ist bestimmt auch viel Arbeit…

        • Oh, also ich finde ja, Blümchen kann man gar nicht hoch genug bewerten… 😉

          Und das mit der DA hatte ich mir nur so zusammenreimt, weil ich doch nie studiert habe. Wie auch, ohne Abi.

  3. Ich dusche meine Bonsai auch mehr oder weniger regelmäßig, das macht die Blätter sauber, durchtränkt die Erde viel besser als jedes Gießen oder Baden und die Schalen werden bei der Gelegenheit auch gleich sauber. Nur die Dusche muss man hinterher ordentlich wischen. :))

  4. Ich bin gestern zweimal zum Möbelschweden gefahren, weil ich mit meinen botanischen Unkentnissen Buche- nicht von Birke unterscheiden konnte.

    Gilt das als Fleiß oder als Doofheit?

  5. *auch finger heb*, vorige Woche mit nem Lappen ausgewischt nämlich, aber noch nicht rausgefunden hab, ob die Schublade rausnehmbar ist. Werde mal Herrn Siemens feste dran rum ziehen, entweder beschwert er sich dann wegen „ey das is original festgewachsen“ oder ich hab was dazugelernt 😉

    und wenn ich fertig bin mit der Einräumung von Oschi, dann entfussel ich auch mal den Rechner, und guck ob ich da nicht doch ne datenspeichervolumentechnisch größere Festplatte rein kriege.

    • Na, das kann ja ein schönes Tauziehen werden. ;D
      Eventuell vernimmst Du dann ja auch einen erleichterten Seufzer: „Haaa, endlich ist das Ding mal raus!“

      A propos: Speicher! Haste schon vernommen, dass Blog.de uns ordentlich Speicher aufgestockt hat? Hab‘ gleich meine paar audios wieder hier hochgeladen, die ersten wären bei „geuppt“ jetzt eh‘ langsam abgelaufen…

      • Waa! Echt? Boah… 216 MB statt 10, joah, da komm ich dann wohl n geraumes Weilchen mit hin. Hab ja schon angefangen, einige olle Medien wieder zu löschen …

        … dass Herr Siemens erleichtert seufzt, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Der pullert mir höchstens beim Tanzen auf den Huf und schwenkt n Fußball-Fähnchen aus der Kochwäsche.

  6. Isch abe gar keine Waschmittelschublade Signora :))

    Aber dies komische Kaschtel vom Toplader mußte ich auch schön desöfteren reinigen. Inzwischen schmeiß ich das Ding in den Geschirrspüler, feiner Sache. Nur beim reinigen vom Flusensieb bleibt mir der Ekelfaktor nicht erspart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)