Bärbel still missing

Übrigens gibt’s leider keine Spur von Bärbel…
Ich schätze, sie hat sich irgendwo eingemuckelt, um eine 19-Punkt-Prinzessin zu werden. Ob ich sie dann wohl wieder erkenne?

Aber wenn ich das richtig sehe, sind ein paar kleine Verwandte zugezogen, die sich noch im „Kleinesgrüneswürmchen-Stadium“ befinden.
Es bildet sich wohl sowas wie eine Marienkäferstadt auf meiner Fensterbank.

Na, solange die Machtübernahme aussteht, bleibe ich ganz entspannt…

2 thoughts on “Bärbel still missing

  1. 19-Punkt-Prinzessin klingt ja herzig.
    Aus dem Bio-Unterricht (lang, lang ist’s her) habe ich seltsamerweise noch die lateinischen Namen des Zweipunkts (Adalia bipunctata) und des Siebenpunkts (Coccinella septempunctata) im Gedächtnis (Wissen, mit dem man nur selten glänzen kann). Ein Neunzehnpünktler wird bei in meiner Vorstellung fortan nur noch weiblichen Geschlechts sein und ein kleines Krönchen tragen. Schön.

    Bestimmt wird es ein Wiedersehen mit Bärbel geben. Du hast es ja zum Teil selbst in der Hand: verscheuche halt einfach einige ihrer Artverwandten, damit für sie noch genügend vom Läuseschmaus übrig bleibt.
    Eins noch: sollte Bärbel krönchenlos daherkommen, verrat’s mir bitte nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)