Radommski!-Marsch.

(Mit selbstausgedachter, aber bitte zackiger Melodie zu singen…)

Ich wohne unter einer Randalistin!
Ich wohne unter einer Randalistin!

Sie bollert früh am Morgen,
sie rumpelt auch bis nachts.
Das macht ihr keine Sorgen,
doch ich lieg‘ nachts dann wachts.

Sie hustet mir den Schlaf fort,
und wummert mit der Tür.
Das scheint ihr wohl ’ne Art Sport,
mit Pflichtteil und mit Kür.

Ich wohne unter einer Randalistin!
Ich wohne unter einer Randalistin!

Sie trampelt wie ein Nilpferd,
und schmeißt auch mal mit Kisten.
das find‘ sie nicht verkehrt,
und hält sich nicht an Fristen.

Die Nachbarin kracht ständig,
sie kracht von früh bis spat.
Sie ist dabei echt wendig
und kracht beruflich und privat.

Ich wohne unter einer Randalistin!
Ich wohne unter einer Randalistin!

Es donnert laut von oben,
es rackelt mein Geschirr,
Sie ist ein rechter Kloben,
und ich werd‘ hier noch irr.

Die Möbel tut sie schieben,
und wirft wohl auch mal eins.
Ich find‘ das übertrieben,
bin froh, sie wirft nicht meins.

Ich wohne unter einer Randalistin!
Ich wohne unter einer Randalistin…

22 thoughts on “Radommski!-Marsch.

  1. :)) lieg ich wachts? :))
    Aber ich weiß ja was du meinst, ich wohne unter/neben 2 Randalisterinerreien. Heute früh, halb sieben, gings oben schon wieder los. Ich mag ja das Geräusch das mein Kronleuchter macht, so ähnlich wie in Trickfilmen wenn Feenstaub versprüht wird: *rinnn-ninggg-ding-dingeling*, so gnaz dezent. Aber auch am nettesten Geäusch hört man sich ab :>

  2. Das ist ja interessant…fehlender Nachtschlaf scheint das Poesiezentrum im Gehirn zu stimulieren. Wobei die Reimfindungs- und Grammatikregionen eher etwas unterversorgt sind…“Geschirr“ auf „irr“ zu reimen ist einfach nicht so dolle, der Rest geht ja.

  3. Dann klopp die Randalistin,
    dann klopp sie windelweich.
    Und wenn sie dann nicht aufhört,
    dann schmeiß sie in den Teich.

    Dideldummdideldummdideldummdummdumm

    ich hab mal in einer wohnung mit HÖCHSTENS 3mm dicken wänden zur nachbarswohnung gewohnt und jede nacht hab ich den typ von drüben so komisch schnauben hören, so durch die nase, wie ein babyelefant. gesehen hab ich den nie und einmal bin ich im supermarkt nebenan gewesen und ich kauf so ein, so kartoffeln und nudeln und gute butter und da hör ich es aus dem nebengang schnauben und dann wusste ich: DA isser! und dann bin ich ganz schnell hin und hab mir den mal angeguckt. :))

    • :)) Und? Sah er auch elefantös aus? Ich hatte mal, in einer anderen Wohnung, Einen über mir, der hatte alles gefliest und laminiert und keine Teppiche. Und dann ist der Tag und Nacht(!) mit Schuhen herumgelaufen! Und seine Freundin dann gerne in Pumps. Außerdem haben die wohl immer bis in die Nacht Kn*ffel gespielt und den Würfelbecher auf den Tisch geknallt. Und anregend fanden sie das wohl auch, weswegen es im Anschluss immer mit ausschweifender Erotik losging… Als ich ihn dann mal drauf angesprochen habe, hat er mich angebrüllt, ob ich ihm vielleicht das Atmen verbieten möchte!

      In den Teich? Habsch nisch. Geht auch Teig? Da hätt‘ ich noch…

      • ne, der sah asi aus. fetthaare und oliba. :))
        ich hasse menschen, die keine rücksicht auf andere nehmen, der wär nämlich der erste gewesen, der sich bei dir beschwert hätte, hättest du über ihm gewohnt und mal laut gehustet, wetten?

        Ja, geht auch.

        • Bei Rücksicht fällt mir prompt ein, dass ich mich zurzeit dauernd über all‘ die Leute aufrege, die überall im Weg rumstehen. Jetzt, wo die Stadt immer so voll ist. Und ich da zur Arbeit immer durch muss. Allerdings kann man sich da mit Husten Platz verschaffen! ;D

          • darüber könnte ich 1000 einträge schreiben, über diese SCHLEICHER und IMWEGSTEHER! da könnte ich mich drüber echauffieren bis zum st.nimmerleinstag, da krieg ich WUT.
            ich mach das immer so: ich geh schnurgerade und zügig meinen weg durch die menge und guck den leuten VOLL in die augen und die gehen echt zur seite, OHNE husten!

  4. Oha, entweder meine Nachbarin hat ne Zwillingsschwester im Westen oder ne Zweitwohnung… Vor allem hustet die ständig, dass die Wände wackeln. Das ist ja gar nicht soo störend (also lärmtechnisch), aber man macht sich doch arge Sorgen, dass die gleich abnippelt. Oder besser: man mächte sich Sorgen, wenn man sie nicht eigentlich loswerden wollte. Aber so nett ist sie ja nicht.

    • Deine hustet ständig? Ojeh… Meine hat ihre Erkältung wohl überwunden und bollert „nur“ noch. Meine Theorie ist: über mir wohnen immer mal junge Frauen, die ihre erste eigene Wohnung haben und vorher mit Mami und Papi in der freistehenden Einfamilienzelle gewohnt haben. Da wird man lärmmäßig einfach nicht anständig sozialisiert. Und dann wohnt’se auch noch ganz oben, kennt also das bedrohliche Lampenschangeln nicht mal aus eigener Erfahrung.

      Das mit der Zweitwohnung könnte allerdings wirklich sein, denn meine Nachbarin ist manchmal tagelang weg. Diese Ruuuhe! (Bis der Nachbar nebenan wieder gittariert…)

  5. Wackaloma Ohee
    einmal muss es vorbeeei seiin
    Geht dir morgens um 4 die Düse weil die Apparatüse in der Wohnung über dir mit dem Beeeil…

    (irgendwie auf La Paloms hinbiegen, ich glaub es sind n paar Silben zu viel)

      • oder das is Rap. Der La Paloms Rap.

        paLOMS! paLOMS! La PALOMS (dschäah määhn) in da Wohning oväh mi… Dis PALOMS mähks a hölly sound (dschäah määhn) leik da Bass from mi Bus

        ausserdem wollte ich immer schon mal was auf „Apparatüse“ reimen.

        Und jetzt sitz ich da mit meinem Gemüse…

        • *cooles Fingerzeichen mach* „Scheckittaut, Maaaahhn!“

          Boah! Gestern hat die SO gerumpelt, dass ich dachte, die reißt ihr Bodendielen raus! Ich glaube aber, die hat bloß ihren Küchenschrank aus- und wieder eingeräumt…(Wahrscheinlich hat ’se wieder mal den Presslufthammer verkramt.)

  6. versuch doch mal heraus zu finden, wann sie nicht bollert, weil: dann schläft sie. stell dir danach eine woche lang den wecker und leg mal n bisschen lauten krach-metal auf. womöglich schläft sie danach 2 wochen durch. 😀

    • Hach, ich bin doch so unrandalistisch…! Das reinste Blütenblatt. :>>

      Hm. Das Lauteste, was ich habe, ist wohl meine Bohrmaschine. Damit könnte ich stundenlang von unten in die Decke bohren. Aber dann bricht sie irgendwann durch und holzt hier weiter.

Schreibe einen Kommentar zu CaptainCook Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)