25 thoughts on “Jaja, und dann…

        • ui, und zoee ist sogar hier! :>>
          zunächst einmal möchte ich nochmal mein zutiefst empfundenes bedauern über diesen blöden tippfehler ausdrücken! warum gibts hier, bei blog.de, keine fünf-minütige editierfunktion wie bei mc winkel! >:-(

          aber zum thema:
          ja, ich find das sind schon vergleichbare fälle.
          und genau das liebe ich so am bloggen: man entdeckt immer wieder sich ähnelnde themen, die sich ganz wunderbar verknüpfen lassen und das ganze noch viel interessanter machen. :>>

          • mir wurde erzählt, man würde sich hier über mich lustig machen und das wollte ich natürlich sofort kontrollieren! 😀

            zum thema: du hast völlig recht! das ist manchmal geradezu aber-witzig (das war ein wortspiel, klasse nicht?)

          • Hallo zoee, 😀

            schön, dass Du mich besuchst! Ich war eben auch schon mal zum Schnuppern bei Dir drüben und hab‘ mich fein amüsiert.

            Zur Jacke: Mich würde mal interessieren, ob die denn wenigstens Seitenaufprallschutz oder sowas hat. Ich mein‘, – bei dem Preis! Allerdings scheint sie mir wirklich knapp kalkuliert: die Ärmel sind zu kurz und zu geht sie auch nicht richtig. Da bleibt doch die Sicherheit wieder völlig auf der Strecke…

            Grüße von Theobromina

          • ein echter mann [tm] braucht doch keine ärmel! der beschützt sich mit seinen muskeln. und wenn da noch stoff drüber wäre, würde sie doch keiner mehr bewundern!
            ich meine jetzt natürlich wirklich nur die echten männer [tm]. die ärmeligen sind der gespreute weizen. die heulen auch bei „vom winde verweht“.

            und ganz herzliche grüsse gehen nach ascheberg! schön, dass sie mir deinen blog gezeigt hat – ich amüsiere mich sehr. natürlich nur über die witzigen themen. ganz ehrlich! 😀

          • Dann frag‘ ich mich, warum sie sich nicht gleich einen dünnen Baumwollfaden über die Schulter werfen, damit man auch gleich noch die Brustmuskeln zu sehen kriegt.

            Ja, die liebe Jule! Das ist wirklich’ne ganz feine Braut. ;D
            Huhu, Juleika, von mir auch ’nen Gruß! (Bin ziemlich sicher, dass sie das liest.) Mich hat sie auch ganz neugierig auf Dich gemacht… In mir wächst „Ausführlicher-Stöberwille“.

            Für Witziges darf ich übrigens mal eben spontan empfehlen, unter den Tags „tv“, „sprache“ oder „fundstücke“ zu blättern. Da wird man wohl am fündigsten.

          • Die Grüße haben Ascheberch und damit mich noch kurz vor Feierabend erreicht – und ich hab sie freudig angenommen :yes:

            und mein golfender Boss ist mit den anderen Team-Captains in Andalusien, während ich den morgigen Golfball vorbereiten muss… >:-[

            Ach Santa Zoee, fein dich jetzt auch hier zu haben!
            Lieben Gruß,
            Viva Frankonia 🙂

          • Huhu Theo, was freu ich mich!

            Ich dachte immer dass ich niemals als erfolgreiche Kupplerin Karriere machen werde.
            Doch euer neuer Bund hält bestimmt ewig 😉

            Feierabendgrüße nach Hannover,
            deine Jule

          • moooooment, bevor ihr euch hier gegenseitig für diese erfolgreiche vermittlungs- und kuppelaktion auf die schulter klopft, möchte ich doch daran erinnern, dass ICH mit meinem GRANDIOSEN bogen, den ich zwischen den beiden blogthemen gespannt habe, diesen vorgang erst ins rollen gebracht habe! :>>

            und jetzt dankt eurer hoheit! 😛

          • jaja, warts nur ab:
            es kommt der tag, an dem ich EUCH alle noch dabei erwische, wie ihr die wechstaben verbuchselt und ich es euch volle breitseite heimzahlen kann, jawohl! )-o

          • Hallo Hoheit,

            natürlich hast Du Recht: wenn Du nicht den link gesetzt hättest, wäre es Juleika vielleicht nicht plötzlich quasi siedendheiß eingefallen, ihre beiden Freundinnen endlich mal einander vorzustellen.

            In diesem Sinne also: Danke.

          • lustig machen??? 88|
            mit nichten! der lachende smiley galt allein meiner unfähigkeit, einen namen korrekt einzugeben. 😳

            ein phantastisches wortspiel, in der tat! vielleicht kann ich demnächst auch mal wieder ein weiteres in den kommentaren meines blogs bewundern? ;D
            ich bin manchmal selbst erstaunt, zu wie vielen dingen man sich noch lange später an frühere beiträge – seien es eigene oder die anderer blogger, bei denen man schreibt – zu ähnlichen themen erinnert. :>>

      • @ oasenhoheit:

        😉 Ja, das passt. Diese wundersamen Unterzieh“jäckchen“ für Herren gibt’s übrigens auch mit Ärmeln, aber dann sehen sie immer noch nicht wie Jacken aus! Ein Mysterium. Ich überlege übrigens auch immer noch, ob ich jemals erfahren möchte, was „Funktionsunterwäsche“ eigentlich wirklich ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)