Am Maschsee gehend…

…sagt eine Frau zu ihrem Mann: „Laras ist pink!“

Darauf er: „Pink?“

Sie: „Oder orange! Was auch immer… – Dieses leuchtende!

11 thoughts on “Am Maschsee gehend…

  1. Sie meinte wahrscheinlich „das andere ‚krankenwagenfarben'“. Das ist jedenfalls die Farbe um die Sven und ich uns immer kloppen, wenn irgendwas mal nicht entschieden in den türkis’nen Bereich hineinspielt.

    • Klar, das kann natürlich gut gemeint gewesen sein. Farben sind anscheinend überhaupt ein beliebtes Streithema. Warum Ihr Euch immer streitet, versteh‘ ich auch gar nicht richtig. – Weiß doch jeder, dass Angie apricotfarben ist! 😉

          • Die Farben.
            FürsichbetrachtetwardasallesrelativproblemlosBIS
            Die „Fischer von“ Capricoteten hemmungslos die Kulisse voll.

            Buah…
            schade, dass ich das nicht in Farbe hinbekomm

          • Ach komm! Ist doch eigentlich lachshaft. Darüber muss man doch nicht streiten… 😉 Aber mal was anderes: Weißt Du noch, in welchem Rap „Ricotta“ vorkam?

          • irgendwo ein Schwachmat an der Grenze zum bedrohlichen Schwachsinn – seine Todesdrohung wird Wirklichkeit durch Totlachen wenn man sich sein mit Worthülsenbombast in A’djektiv’spik geseimtes Ge“reime“ durchliest Individuum namens „Bonsai“ versucht einen solchen Rap im Forum.rap.de und hält das für nen Geistesblitz, den folgenden Satz zu seiner Kennung zu machen (O-Ton!):

            „Ich bin das Idol deiner Kinder, als ob ich ihnen Penne mit Ricotta gekocht hab…“

            Satzbauklempner, bitte hierher, hier ist was undicht…

            … und das ist der „Fortgeschrittenen“-Thread…

            http://forum.rap.de/forum/showthread.php?p=1667657

            … und schon wieder n anderes Thema angepiekt. Sozusagen „a pric(k) OT“…

          • Na, da hab‘ ich ja was angerichtet! :)) Das ergibt ja weder Sinn, noch ist es sonst irgendwie, äh, jawasnur? Der Typ hat doch Hirnsausen oder wie?

            Ich sag‘ am besten wohl nüscht mehr über Farben… 😉

          • Ob Hirn- oder Frack-, ist ne Frage des -Schmack.

            :DD

            verwende doch Bilateralfarben oder wie die heissen, äh, Kompliment- nee auch falsch. Sachmal was war in dem Tomatensalat drin? … also ich mein so Farben wo dat überhaupt nienich ne Definitionsmacht-Klopperei geben kann von wegen „das is aber was anderes als das was du da meinst und was meiner Meinung fei nung nich spricht ent ha ha haaa kaBOLLOptschüph äääh – WIE heisst die Farbe?? KACKI!?? AlsoichglaubesHACKT – ichstellneSCHALLDICHTGLOCKEumdenKerlaufundnenWASSERGRABEN – derhatjawohlnenVOLLSCHUSS

            fahrbare Farballergie (f) die: bedeutende mobile Umständlichkeit zum Zuschalten in Modulform, wartet auf mit einem Standardatz von 16 Plusquampferpekt II Super XL Argumenten, und in der Ondemandausführung auch noch 4 hydraulischen Hydrenköpfen zum Anbohren von Rapfässern der Fortgeschrittenenkategorie nach Bonsai & Schwallermann (2008). Die letztere Ausführung firmiert dann auch unter fahrbare Fortgeschrittenenfarballergiekomplettausrüstungfürdendeutschensprachgebrauch(ohneGramattik[TM]).

          • Ich könnte Farbtäfelchen hochhalten? Im Moment wären da: Zartbitterbraun, Zartbitterbraun mit Ingwer, Vollmilch-Kokosbraun und 100%-Kakao-Fastschwarz. Ach, und noch Vollmilch-mit-karamellisierten-Walnüssen-Braun. ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)