Überqualifiziert!

Wagenschieber

Und dafür habe ich nun den Führerschein gemacht!?! Tssss…
(Na, immerhin sind die Arbeitszeiten „nach Bedarf“.)

9 thoughts on “Überqualifiziert!

  1. :)) In Linden ist man aber sehr anspruchsvoll. Muss man denn wirklich auf Deutsch fluchen können, wenn die Karre sich nicht schieben lässt? Das fragt sich und dich,

    Dein
    Trithemius

  2. Die Autoschieber-Frage fand ich jetzt aber echt mal toll! 🙂

    Interessant wäre ja weiterhin das komplette Anforderungsprofil eines potentiell teamverstärkenden Wagenschiebers.
    Schiebt dieser nun tatsächlich lediglich stehengelassene, vereinsamte (verwahrloste?) Einkaufswagen ineinnander und sorgt dafür, dass die Wagenschlangen in den Wagenabstellzonen immer annähernd gleich lang sind?

    Oder ist er auch derjenige, der unliebsam zerknüllte Kassenbons, vom Bund abgefallene Radieschen, welke Salatblätter, vergessene Werbeprospekte oder Kleinkinder aus den Einkaufswagen sammelt und all das (bis auf Letzteres selbstverständlich) fachgerecht entsorgt?

    Und sollte er im Hinblick auf an Wochenenden zu erwartende Kundenströme über die Deutschkenntnisse hinaus nicht auch ein hohes Maß an motorischen Fähigkeiten mitbringen? Ich könnte mir vorstellen, dass eine Häufung (häm)atomisierter Kundenknöchel nicht gerade geschäftsfördernd wirkt…

    • Ich glaube, ich weiß sogar, wo die die zusammengesammelten Klamotten entsorgen: Nämlich in meinem Fahrradkörbchen! Kaum lass‘ ich das Rad irgendwo mal ein Stündchen stehen, liegen hinterher welke Kassenbons und vom Bund abgegangene Kinder drin… Oder, nee, warte…
      Ich muß das eben noch mal mit meinen Kartoffeln besprechen…
      Wie war das…?

  3. Im Parkhaus bei meinem ehemaligen Institut gab es den stille Abmachung, dass die, die illegal in der Mitte parkten, auskuppelten und die Räder gerade stellten. So konnte man ein fremdes Auto immer schön aus dem Weg schieben. War natürlich an der Uni kein Geld da für einen professionellen Wagenschieber.

    Ich habe es aber nie ausprobiert, ich hatte kein Auto. Vielleicht bin ich auch nur einer Story aufgesessen.

    • Also, wenn das stimmt, weiß ich jetzt wenigstens, was Wagenschieber wirklich machen. Wenn nicht, ist es immer noch gut ausgedacht.

      Und wenn Du ein Auto gehabt hättest, hätten sie es womöglich weggeschoben… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)