21. Dezember

Lieber Trithemius, heute beantworte ich nun Deine letzte Frage.  Du hattest mir ja netterweise gleich sechs Fragen für den Kalender geschickt:

stern21„Sagen Sie einmal, verehrte Theobromina, was bedeutet eigentlich das Versal-D auf dem Ring an deiner Hand auf dem Profilfoto? Spricht man in Hannover vielleicht das T so weich, dass es klingt wie Dheobromina? Oder steht das D eventuell gegebenfalls für Dada?“

Antwort:

Also, wenn man irgendwo das „T“ korrekt ausspricht, dann ja wohl in Hannover! Hör doch mal: „T!… T!… T!…“
– Nein, das ist es also nicht.

d_ringDas „D“ könnte also vielleicht für Dada stehen.

Oder für: Dame, Deckname, Definition, Dekolleté, Denken, Donner, Double, delikate Dosensuppe oder meinetwegen Düsseldorf.
Ist aber nicht so.

Eigentlich müsste da natürlich ein „T“ für „Theobromina“ draufsein, das stimmt schon. Bei dieser Gelegenheit kann ich ja mal einfließen lassen, was „Theobromina“ bedeutet.

Dieser Name hat überhauptnix mit Religion oder Theologie zu tun, auch wenn manche das vielleicht glauben. Sondern es geht um Theobromin. Das ist nämlich ein koffeinähnlicher Wirkstoff in der Kakaobohne. Er wirkt anregend und macht den Synapsen Spaß. Aller-
dings eher menschlichen Synapsen. Tiere vertragens eher nicht und Hunde können sogar ernsthaft in Mitleidenschaft gezogen werden.

Die Silbe „Theo“ hat insofern was mit Gott zu tun, als der Kakao bei den Azteken ein göttlicher Trank war. Das wird bei der Namensgebung (Kakaopflanze: Theobroma) wohl eine Rolle gespielt haben. Kakaobohnen waren ja früher auch richtig teuer, wurden sogar als Zahlungsmittel verwendet. Außerdem ist Kakao eben saulecker. Und für mich als olle Schokoladistin kam hier eben nur dieser Name für mich in Frage.

Der Ring ist übrigens aus der Tippfläche einer alten Schreibmaschinen-D-Taste gemacht (deshalb fand ich das auch einen schönen Kontrast für das Foto), und mein Väterchen hat ihn mir aus Berlin geschickt. Jetzt ahnt man auch schon: es könnte was mit meinem rich-
tigen Namen zu tun haben, der eventuell mit D beginnt.

Und das ist auch so! Hehehe…             🙂

Lieber Jules, ich hab‘ mir sehr gefreut, dass Du so fleißig mitgemacht hast beim Adventskalender! Deutlichen Dank Dir & stark kakaohaltige Grüße,

Deine Theobromine

5 thoughts on “21. Dezember

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)