Astrein

Also bestimmt ist das so’n neuer Gastro-Trend und ich kenne mich nur mal wieder nicht aus. Als ich eben wieder nach Hause komme, hängen in der ganzen Straße Werbezettel in den Hauseingängen. Ein Café-Restaurant wirbt mit einem

branchy

Im Englischen ist „crunchy“ ja wohl knusprig, knirschend.
Und so weit ich weiß, ist „branch“ der Ast.

Ein Buffet für knirschende Äste? …? Hm.

Heißen die jungen Leute sich vielleicht heutzutage gegenseitig so? „Ey, guck’ mal, der scharfe crunchy branch da! Der hat mich doch grade angezwinkert, oder?“ Das wäre dann ein Leutekennenlernfrühstück für Spätaufsteher. Glaub’ ich aber irgendwie selber nicht. Oder findet das Frühstücken einfach draußen statt, wo sich die Zweige knarrend im Herbstwind wiegen?

Oder meinen die ein astreines Knusperbuffet?

Vielleicht gibt’s da jede Menge Müesli und Röstflockenzeug aus dicken Schüsseln, aber dafür ausnahmsweise mal ohne Milch… Immerhin dazu: alkoholfreie Getränke! Diverse sogar. Bestimmt gut gegen diverse Staubhusten.

Nee ich hab’s: ein Buffet ist doch ein Schrank, so eine Anrichte…!

Also geht es hier um einen krachenden Schrank aus Astholz. Oder?
Also, ich bin ratlos.

10 thoughts on “Astrein

  1. was mich am meisten schockiert:
    dass man pro person 9,90 euros für dieses buffet bezahlen muss… und wenn man kinder von 6 – 12 jahren essen will kostets nur die hälfte! 8| jaaa so wenig ist heutzutage ein menschenleben wert. verdammte kanibalen!

    • „Branch“ ist auch eine Abteilung im Institut oder einer Firma. Vielleicht wird das Buffet nach arbeitsvorgangsspezifischen Aspekten belegt. Ob man es abheften kann z.B., oder outsourcen.

      • also ehrlich gesagt, mein Essen outsourcen… sozusagen extrakorporal verdauen, wie so ne Spinne? Nach der Verdauung nur noch mit nem Becher „to go“ freudlos-grau im Linienbus sitzen und die sämige Schlempe durch eine Tülle in einem Plastikaufsatz einschlürfen? Nööö. Mein Essen ingestier ich lieber als Brocken, wenn ich schon in Brocken investier.

        Abheften, das gefällt mir schon viel besser 🙂 „ja, ich hefte die Pizza ab und du den Sauerbraten. Du willst meine Pizza vorher noch fotokopieren? Na dann man tau“ … ~schmock~ …

  2. Ich weiß nicht, was Du hast: Süßholzäste sind doch sehr lecker, und von Lakritz hattest Du doch erst die Tage geschrieben. Obwohl ich zugeben muss, dass ich die nicht besonders „crunchy“ finde …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)