45 thoughts on “Für den Carnivoren mit Hang zum Besonderen…

  1. hahahaha!

    und dann ooch noch: ‚trau dich!‘ (wenn auch du deinen macker loswerden willst…)
    jetzt ist mir aber auch ein bisschen schlecht, muss ich gestehn…

  2. Vielleicht waren’s mal die Wildecker Herzbuben.
    Wer weiß, wer weiß… Bäääääh!! ;-))

    Du musst aber zugeben, dass diese XXXL-Männerspieße
    auch zu „gewissen Assoziationen“ führen.
    (Besonders bei Frauen.)
    Da führt quasi kein Weg dran vorbei.. 😉

          • Man könnte auch zwei Grills nutzen: einen außen und einen innen.
            (Was für ein selten dämlicher Plural, aber er stimmt …)

          • Erinnert mich an ein Wort im Isländischen: „Kríli“. Das wird in Situationen angewendet, wenn wir „Kinder“ als Ansprache benutzen (z. B. „Kinder, war das Wetter gestern schön!“), also gerne auch mal gegenüber einer Gruppe Erwachsener. :))
            Mein Isländischlehrer hatte immer die Theorie, dass es mit dem Krill zusammenhängt, konnte das aber leider nicht verifzieren.

          • Sprechen die Minikrebse denn isländisch mit ihren erwachsenen Kindern? na, das wird eine dieser typischen isländischen Theorien gewesen sein… Irgendwie versponnen, trotzdem liebenswert und modern. 😉

            Und „Kyrill“ hieß übrigens ja der Sturm, der meinen Lieblingsbaum damals totgemacht hat. Das verzeihe ich dem auch nie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)