"Siehste?" – "Nö."

Manchmal sieht man Sachen eine ganze Weile nicht, obwohl sie da sind und eigentlich sogar ganz interessant. Mir ist zum Beispiel eben erst aufgefallen, dass ich wohl kürzlich aus Versehen das tag „außeririsch“ vergeben habe. Draufgeklickt verbirgt sich dahinter Darth Vader. Und der ist natürlich wirklich außeririsch, ja sogar außerkontinentisch! Der schmiert sich morgens bestimmt keine golden eingewickelte Butter auf’s Brot und hört dabei auch sicher nicht die Pogues. Also lasse ich das tag jetzt auch so stehen.

Gestern hingegen habe ich drei unsichtbare Brötchen gesehen. Echt.
Leider habe ich kein Foto davon gemacht.

Ich war nämlich beim p*nny, und da hatten sie so Tüten mit Aufbackbrötchen. Ich nahm eine hoch und da stand „8 Sonntagsbrötchen“ drauf. Oder vielleicht auch „8 Aufbackbröt-
chen“. Egal. Jedenfalls „8 irgendwasbrötchen“. Und weil ich eigentlich so in Gedanken war, starrte ich total lange auf diese Tüte. Irgendwas stimmte damit nicht.

Und dann war ich plötzlich wieder ganz da und sah, dass da nur 5 Brötchen drin waren. Hab’ ich natürlich gleich geguckt, ob das bei den anderen Tüten auch so ist, aber die wa-
ren alle von 8 bleichen Insassen bewohnt. Nur eben die eine nicht. Oder es waren eben 5 sichtbare und drei unsichtbare Brötchen drin. Ich hab’ dann zwar was Anderes gekauft, mich aber auf dem Nachhauseweg die ganze Zeit gefragt, ob der, der die Tüte dann statt meiner mitnimmt, das überhaupt merkt. Und wenn, ob dann dort zuhause Verwicklungen entstehen über die drei fehlenden Brötchen.

„Da waren doch noch drei Brötchen! Wo sind die?!“

„Was denn für Brötchen?“

„Na, Brötchen, eben! Dreie!“

„Da sind keine Brötchen mehr…“

„Da waren aber welche! Hier! Steht doch drauf: 8 irgendwasBrötchen! Und heute Morgen hatte ich drei und Du zwei! Wo ist denn dann der Rest? Hast Du die aufgegessen?“

„Da waren echt keine… „

„Wohl! Da stehts doch drauf…!“

Und natürlich hätte dann wirklich niemand die Brötchen heimlich gegessen. Denn was soll man sich denn auch schon auf fehlende Brötchen drauflegen? Lightkäse? Und lässt man da dann vielleicht auch noch die Butter weg?

Oder: gesetzt den Fall, es waren doch unsichtbare Brötchen: was passiert eigentlich, wenn man davon drei in der eigenen Küche frei lässt…? Vermehren die sich? Und wie? Wo die doch unsichtbar sind! Und wäre das überhaupt schlimm? Vielleicht ist meine Küche schon voll davon, und ich weiß es bloß nicht…

Also langweilig mir war der Rückweg bestimmt nicht!

43 thoughts on “"Siehste?" – "Nö."

  1. „was passiert eigentlich, wenn man davon drei in der eigenen Küche frei lässt…? Vermehren die sich?“

    nein, wie du nun selber miterlebt hast… die fressen sich gegenseitig auf! und das letzte übriggebliebene frisst sich selbst, in der bäcker-fachsprache auch gerne suizid-brötchen (brötus suizidus) genannt :))

  2. Jetzt weißt du, wo diese eine schwarze Korinthe von damals hergekommen ist! Diese, die sich in deinem Backofen versteckt hatte.
    Shit happens, wenn sie sich im Ofen verkriechen und Frauchen kommt daher und schaltet auf 180 Grad – dann werden sie nämlich wieder SICHTBAR!!!

    Aber wenn du dir nicht sicher bist, ob da auch noch diese unsichtbaren im Backrohr sind … einfach den leeren Raum mit Mehl bestäuben, und so werden sie indirekt durch das Mehl sichtbar.

    Gruß,
    Elias

      • Um Himmels Willen … nur nicht sauber machen!
        Lass es mal so – und morgen früh kontrollieren, ob Spuren drin zu sehen sind!
        Dann hätten sie sich verraten, wo sie des Nachts ihr Lager aufschlagen, und du könntest Fallen auslegen, um sie einzufangen.

        Ansonsten verstecken sie sich gerne hinter der Couch. Zur Sicherheit würd ich da auch mal Mehl ausstreuen – dann weißt du zumindest morgen früh, wo sie sich bevorzugt aufhalten.

  3. Mal gut das du das noch rechtzeitig geschnallt hast 😉
    sonst müsstes du jetzt nach unsichtbaren Fressern suchen
    bestimmt nicht lustig wenn man so’ne Spezies im Haus hat :>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)